Top-Angebote von QUELLE
Motorsport
   
FIA-GT
Touringcar-EM
Rallye-EM
Formel 3
V8-Star
National
News
     
     
Autowelt
  Neue Autos  
  Tests/Tuning  
  Autozubehör  
  Auto-News  
  IAA 2003  
Verschiedenes
  Kleinanzeigen  
  Leserforum  
  Links  
Werbung
  Partner  
  Info-Werbung  
  Coubique Info  
Impressum
  Impressum  
  Kontakt  
  Mail  
Rallye-News
Rallye-News
Rückblick 2003
Statistik 2003
WM-Statistik
Formel 1-News
DTM-News
Formel 3-News
Weitere News
Touring-News
Rallye-Links
 

30. November 2004 - update 02. Dezmeber 2004

Skoda benennt Trio für zweiten Fabia
DTM-Champion Ekström gibt WRC-Debüt in Schweden

Der DTM-Meister Mattias Ekström hat für sein Heimspiel in der Rallye-WM in Schweden eine Berufung ins offizielle Skoda-Werksteam erhalten. Der Audi-Pilot Ekström, der den Rallyesport neben der Rundstrecke als seine zweite Leidenschaft sieht, wird beim zweiten WM-Lauf im Schweden (11. - 13. Februar 20059 den dritten Skoda Fabia neben dem deutschen Stamm-piloten Armin Schwarz und dem Finnen Janne Tuohino steuern.

Der 26-Jährige kann bei seinen bisherigen fünf Starts in der Rallye-WM schon beachtliche Erfolge vorweisen. Er gewann sowohl im Februar bei seinem WM-Heimspiel als auch Ende Oktober in Spanien im privaten Mitsubishi Lancer überlegen die Wertung der seriennahen Produktionswagen. In Schweden erreichte er zudem den zwölften Gesamtrang. Beim zweiten WM-Lauf 2005 gibt er im Skoda Fabia seinen Einstand in der Königsklasse des Rallyesports, den sogenannten World Rally Cars, der Rallye-DTM. Zudem wird im dritten Skoda Fabia bei einigen ausgewählten Rallyes auch der 22jährige Tscheche Jan Kopecky zum Einsatz kommen.

Skoda Motorsport hat am Dienstag seine Mannschaftsaufstellung für die Rallye-WM 2005 bekannt gegeben. Neben dem Stammfahrer Armin Schwarz, der alle 16 WM-Läufe im nächsten Jahr im Skoda Fabia bestreiten wird, hat die tschechische Volkswagen-Tochter für den zweiten Fabia gleich drei Piloten benannt. Während sich die Finnen Jani Paasonen und Janne Tuohino bei Schotter-Rallyes am Fabia-Cockit abwecheln, wird der 28 Jahre alte Franzose Alex Bengué bei den Asphalt-Rallyes in Monte Carlo, Deutschland und auf Korsika der Teamkollege von Armin Schwarz sein. Zudem plant Skoda den Einsatz eines dritten Fabia bei ausgewählten Rallyes.

Jani Paasonen, der in diesem Jahr im Mitsubishi Lancer des Wiener OMV-Teams knapp den Titel in der Produktionswagen-WM verpasste, sorgte im August bei seiner WRC-Premiere im Skoda Fabia in seiner finnischen Heimat für eine Überraschung. Bei seinem Skoda-Debüt erzielte der 29-Jährige den sechsten Platz. Janne Tuohino (29 Jahre), bislang auf einem Ford Focus unterwegs und in Finnland als zweiter Fahrer neben Markko Märtin im Ford-Team, erreichte in Schweden den vierten Platz, in Finnland wurde er Fünfter und auf Zypern belegte er den sechsten Rang. Der 28jährige Franzose Alex Bengué, bislang vom französischen Automobilsport-Verband FFSA gefördert, fuhr bei der OMV ADAC Rallye Deutschland im privaten Subaru Impreza auf den zehnten Platz.
 
GO TOP
 
  [Home] [Formel 1] [DTM] [Formel 3] [Rallye-WM] [Rallye-DM] [News]
[Links] [Kontakt] [Mail] [Impressum] [nach oben]
© Copyright 1999/2004 Auto-Sportwelt|