Formel 3
Rallye DM
DTM
Formel 1- 2000
Rallye WM 00
Rallye DM 2000
DTM 2000
Nat. Motorsport

News
  News-Rallye
 
  News-Formel 1
 
  News-Touring
 
  Weitere News  

  Neue Autos
 
  Tests/Tuning
 
  Autozubehör  
  Auto-News  

  Kleinanzeigen
 
  Fahrermarkt
 
  Leserforum  
  Links  

  Unsere Partner
 
  Info-Werbung  
  Impressum  
  Coubique Info  

 

 COUBIQUE ONLINE
 
Kaiserstraße 69
 D-66133 SB-Scheidt

 Tel: 0681-8319476
 Fax: 0681-8319561

 E-Mail an:
 coubique@aol.com
 


 


Rallye-News
 


Niki Schelle auf Suzuki Ignis Super 1600
in der Junior-WM

Die Suzuki Motor Corporation gab heute bekannt, daß sie im Rahmen der Motorsport-Aktivitäten für das Jahr 2002 durch die Suzuki Sport Co., Ltd. drei private Rallye-Teams unterstützen wird, die in der Rallye-Junioren-Weltmeisterschaft in der kommenden Saison teilnehmen werden. Dies sind jeweils ein Team "Suzuki Ignis" aus Japan, Finnland und Deutschland. Das Engagement umfaßt die Lieferung des Basis-fahrzeugs vom Typ Suzuki Ignis sowie die technische und logistische Unterstützung der Teams. Suzuki erwartet von diesem Engagement nicht nur eine Unterstützung des Verkaufs sowohl auf dem heimischen Markt als auch auf Märkten außerhalb Japans, sondern auch einen Beitrag zur Entwicklung von Serienfahrzeugen.

Niki Schelle und sein Beifahrer Gerhard Weiß werden einen dieser drei Suzuki Ignis Super 1600 pilotieren.



Der Ignis Super 1600, der auf dem 3-türigen Modell basiert, wird von einem Reihen-Vierzylinder mit 16 Ventilen angetrieben, der eine Leistung von 151 kW (206 PS) bei 8.500 1/min entwickelt. Sein max. Dreh-moment von 180 Nm erreicht der Motor bei 7.250 1/min. Die Kraft wird durch ein sequentielles Suzuki Sport 6-Gang-Getriebe auf die Räder übertragen. Der Ignis Super 1600 startete erstmals 2001 in der Asia-Pazifik-Rallye (APRC). Mit den Fahrern Nobuhiro "Monster" Tajima und der Beifahrerin Julia Rabbett gewann der Ignis den ersten Titel in der Super 1600-Rennserie der APRC. Der Ignis Super 1600, das erste japanische Fahrzeug in der Junioren-Rallye, wurde ausgiebig getestet und für die Erfordernisse der kommenden Saison angepaßt. Bereits in der vergangenen Saison hat der Ignis über 4000-Rennkilometer zurückgelegt, davon allein 1000 km Spezialprüfungen.

Es wird drei Teams "Suzuki Ignis" geben. Die Suzuki Motor Corporation wird alle drei Teams, die an der Junioren Rallye-WM teilnehmen werden, durch die Suzuki Sport Co. Ltd. in technischer und logistischer Hinsicht sowie durch den Verkauf von Teilen unterstützen.



Das Double
Under construction:

COUBIQUE
ON PRINT

Für mehr Informationen:
Siehe Link


COUBIQUE ON PRINT




   
© Copyright 1999/2001 Coubique-Online | Design by ppStudio