FinanceScout24
Motorsport
   
FIA-GT
Touringcar-EM
Rallye-EM
Formel 3
V8-Star
National
News
     
     
Autowelt
  Neue Autos  
  Tests/Tuning  
  Autozubehör  
  Auto-News  
  IAA 2003  
Verschiedenes
  Kleinanzeigen  
  Leserforum  
  Links  
Werbung
  Partner  
  Info-Werbung  
  Coubique Info  
Impressum
  Impressum  
  Kontakt  
  Mail  
Rallye-News
Rallye-News
Rückblick 2003
Statistik 2003
WM-Statistik
Formel 1-News
DTM-News
Formel 3-News
Weitere News
Touring-News
Rallye-Links
 

09. November 2004

Sainz nach Unfall aus Krankenhaus entlassen

Der Spanier Carlos Sainz, der am Dienstag beim Training zum letzten Lauf zur Rallye-WM in Australien mit
seinem Citroen Xsara verun-glückte, ist aus dem Kranken-haus in Perth entlassen wor-den. Der zwei-fache Welt-meister war nach
seinem Unfall mit dem Hubschrauber mit Verdacht auf Kopf- und Rücken-verletzungen ins Krankenhaus geflogen worden, wo sich aber dieser Verdacht nicht bestätigte. Der 42jährige Madrilene traf am Dienstagabend 21.00 Uhr Ortszeit (= 14.00 Uhr MEZ) wieder in seinem Teamhotel in Perth ein und wird das Training zum WM-Finale am Mittwoch fortsetzen. Ob Sainz allerdings auch "down under" seine Abschiedsvorstellung nach 16 Jahren aktivem Rallyesport geben kann, ist noch nicht sicher. Bisher gab es noch keine weiteren Informationen, weder von ihm noch aus dem Citroen-Lager. Sainz, mit 26 Einzelsiegen Rekordhalter in der WM und mit 194 Einsätzen dienstältester WM-Pilot, wird sich zum Saisonende nach der Rallye Australien aus dem aktiven Sport zurück ziehen.
 
   
   
   
   
GO TOP
 
  [Home] [Formel 1] [DTM] [Formel 3] [Rallye-WM] [Rallye-DM] [News]
[Links] [Kontakt] [Mail] [Impressum] [nach oben]
© Copyright 1999/2004 Auto-Sportwelt| Design by ppStudio