Rallye-WM
Formel 3
Rallye DM
DTM
V8-Star
Nationaler
Motorsport
News
   
  Formel 1-01  
  Formel 3-01  
  Rallye-WM 01  
  Rallye DM-01  
  DTM-01  
  V8-Star-01  

  Neue Autos
 
  Tests/Tuning
 
  Autozubehör  
  Auto-News  

  Kleinanzeigen
 
  Fahrermarkt
 
  Leserforum  
  Links  

  Partner
 
  Info-Werbung  
  Impressum  
  Coubique Info  

 

 COUBIQUE ONLINE
 
Kaiserstraße 69
 D-66133 SB-Scheidt

 Tel: 0681-8319476
 Fax: 0681-8319561

 E-Mail an:
 coubique@aol.com
 

 


Motorsport-News
Rallye-News


Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi auf Peugeot 206 WRC
beim WM-Finale

Schon vor dem Großen Preis von Deutschland auf dem Sachsenring kündigte der dreifache Motorrrad-Weltmeister Valentino Rossi an, dass er einen Einsatz beim WM-Finale (14. bis 17. November) in Cardiff (Wales) plane. Seine Pläne sind nun konkret. Der 23 Jahre alte Rossi, der im Motorradsport bisher alles erreicht hat, was er erreichen konnte, wird bei seinem ersten Rallye-WM-Ein-satz mit einem Peugeot 206 WRC des italienischen Grifone-Teams an den Start gehen. Neben ihm sitzt der Beifahrer-Routinier Carlo Cassina, der schon Miki Biasion und Piero Latti vorgelesen hat.

Zwar ist es sein erster richtiger Rallyestart, doch so ganz unbekannt ist ihm diese Sportart nicht. Er nahm schon bei Race of Champions auf den Kana-rischen Inseln teil. Doch jetzt wagt er den Ritt ins Unbekannte.


Ob das wohl klappt?
"Ich kann es kaum noch warten, hinter dem Lenkrad des Peugeot 206 zu sitzen und erstmals in meinem Leben einen WM-Lauf zu bestreiten", erklärte der neue und alte Motorrad-Weltmeister Rossi. "Ich freue mich riesig darauf. Ich möchte so viele Erfahrungen sammeln, wie es geht. Ich weiß, wie schwierig diese Rallye in Großbritannien ist, aber es wäre für mich ein ganz tolles Ergeb-nis, ins Ziel zu kommen."

Ob "Professor Doktor" Rossi im Rallye-sport seine weitere sportliche Zukunft sieht, dazu wollte er sich nicht äußern.


GO TOP








   
© Copyright 1999/2001 Coubique-Online | Design by ppStudio