Home
Motorsport
Rallye-EM
DRM
Nat. Rallyes
Dakar
Int. Rally-Ch.
News
Serien bis 2012
Touring-WM
DTM
Formel 3
Archiv - alle
Websites
News


30. Mai 2020

 

Toyota gibt bei der Entwicklung des Yaris 2021 Vollgas

Basismodell Toyota Yaris GR RS

Toyota Gazoo Racing ist trotz der bremsenden Restriktionen durch die Corona-Krise mit der Entwicklung des Yaris WRC 2021 zufrieden und gibt sich wegen des schnellen Fortschritts für das Debüt 2021 zuversichtlich.

Die Tests mit dem neuen Yaris 2021 begannen im Februar, wurden jedoch im April eingestellt, als die FIA ​​das von Covid-19 erzwungene Testverbot umsetzte. Trotz des Mangels an Testmöglichkeiten auf der Straße für den GR Yaris ist der Hersteller-Champion von 2018 zuversichtlich, dass das Auto gut vorankommt.

Bei Vergleichstests mit dem Yaris 2020 WRC, mit dem Toyota derzeit sowohl die Fahrer- als auch die Herstellermeisterschaft anführt, haben gezeigt, dass das Tempo des Autos 2021 genau dort ist, wo es sich der technische Direktor Tom Fowler erhofft hatte.

«Nach einigen Shakedown-Arbeiten mit dem Auto haben wir in Spanien im Rahmen des Testes mit dem aktuellen Yaris WRC für die Schotterrallye in Mexiko auch einige leistungsbasierte Testläufe mit dem Yaris GR durchgeführt», sagte Fowler. «Wenn wir einen solchen Test mit einer gewissen Entwicklung durchführen, sind wir normalerweise so viel wie möglich unterwegs. Wenn das eigentliche Testauto vor dem Event im Service war, hatten wir das Entwicklungsauto auf der Straße.»

Er führte fort: «Da unsere Fahrer in Mexiko alle nahe an der Spitze des Feldes starteten, wollten sie alle beim Test so viel Schotter wie möglich auf der Teststrecke haben, sodass unsere Laufzeit mit dem neuen Auto etwas begrenzt war. Wir haben nur den Nachmittag nutzen können. Als wir uns sicher waren, dass der Testträger den richtigen Speed erreicht hatte, hatten wir begonnen, anschließend mit dem aktuellen Auto Vergleichstests direkt hintereinander zu fahren. Aus der kurzen Zusammenfassung konnten wir sehen, dass sie schon dicht beieinander waren.»

Ein drittes GR Yaris WRC-Chassis steht kurz vor der Fertigstellung im finnischen Werk von Toyota Gazoo Racing. Das Auto basiert auf dem brandneuen GR Yaris-Straßenauto von Toyota mit Allradantrieb. Dies bedeutet, dass Toyota in drei Jahren drei verschiedene WRC-Fahrzeuge fahren wird, wobei der aktuelle Yaris durch den GR Yaris der nächsten Saison ersetzt wird und das Hybridauto 2022 eine Saison später kommt.

Links zur Rallye
Speedweek
Rallye-News
 
Impressum Disclaimer Kontakt Mail Coubique Info Redaktion Partner Home
 

Copyright 1999/2019 Rallye-Speed.de|