Home
Motorsport
Rallye-EM
DRM
Nat. Rallyes
Dakar
Int. Rally-Ch.
News
Serien bis 2012
Touring-WM
DTM
Formel 3
Archiv - alle
Websites
News


12. April 2020

 

Petter Solberg mit eigenem Team in der Königsklasse?
Oliver und Petter Solberg

Petter Solberg ist für seinen Ehrgeiz bekannt, aber auch dafür, dass er zu Hause nicht still sitzen kann, gegenüber «Eurosport» brachte er die Gründung eines eigenen Teams für die Rallye-Weltmeisterschaft ins Spiel.

Als Fahrer hat Petter Solberg den Rallyesport geprägt. Nun will er als Team-Manager in die Weltmeisterschaft zurückkehren, mit seinem eigenen Team. Wie der Norweger gegenüber «Eurosport» sagte, seien die Planungen für seinen eigenen Rennstall weit fortgeschritten. Das ist für ihn aber kein neuer Job. In der Rallycross-Weltmeisterschaft trat 2014 und 2015 schon mit seinem eigenen Team an und wurde in der Doppelfunktion als Teamchef und Fahrer Weltmeister.

In den Jahren 2009 bis 2011 startete er als Privatier in der Rallye-WM mit beachtlichen Erfolgen. 2009 erreichte er mit dem privaten Citroën Xsara WRC den fünften Endplatz in der Fahrerwertung. 2010 kaufte er zwei Citroën C4 WRC und schloss die Meisterschaft mit dem überraschenden dritten Tabellenplatz ab. 2011 saß er im privaten Citroën DS3 WRC und belegte den fünften Endplatz. Im Dezember 2012 als Abschluss seiner Saison als Werksfahrer bei Ford neben Jari-Matti Latvala gab er seinen Rücktritt aus der Rallye-WM bekannt. Bei der Rallye Wales 2019 verabschiedete er sich endgültig aus dem aktiven Rallyesport.

Nun soll aber ab 2022 das alles eine Nummer größer werden, mit einem eigenen Team. Deswegen stehe er in Verhandlungen mit zwei Herstellern.

«Die Leute im Hintergrund sind bereit. Ich muss nur noch den Startknopf drücken, dann läuft alles an», so der 45-Jährige. Eigentlich wollte er 2022 in die WRC einsteigen, die Corona-Pandemie könnte nun aber für Verzögerungen sorgen. Es mache ihm nichts aus, noch ein oder zwei Jahre länger zu warten, sagte Solberg.

Im Team soll sein Sohn Oliver (18) fahren. Obwohl er als großes Talent gelte, gebe es dafür jedoch keine Garantien, mahnte der Vater. «Wenn ich irgendwann ein Team haben sollte, muss er beweisen, dass er gut genug dafür ist.» Geschenkt werde ihm der Platz nicht.

Als Fahrer gewann Petter Solberg im Jahr 2003 die Rallye-Weltmeisters-chaft. 2014 und 2015 wurde er Rallycross-Weltmeister.


Links zur Rallye
Speedweek
Rallye-News
 
Impressum Disclaimer Kontakt Mail Coubique Info Redaktion Partner Home
 

Copyright 1999/2019 Rallye-Speed.de|