Home
Motorsport
Rallye-EM
DRM
Nat. Rallyes
Dakar
Int. Rally-Ch.
News
Serien bis 2012
Touring-WM
DTM
Formel 3
Archiv - alle
Websites
News


26. Juni 2020

 

Kürzere Rallyes in der WM zum Saisonende?

Yves Matton

Unter den vielen gemeinsamen Themen, an denen die FIA ​​arbeitet, stehen derzeit die Kostenreduzierung und die Bearbeitung eines neuen Kalenders mit möglichen Rallyes im Mittelpunkt der Diskussion.

Das Format der nächsten im WM-Kalender enthaltenen Rallyes wird derzeit geprüft. Die FIA ​​erwägt sogar, eine Ausnahmeregelung zu schaffen, damit die Organisatoren das Format der Veranstaltungen reduzieren können. Mit den geltenden Vorschriften, die ein Minimum von 300 Bestzeitkilometern vorschreiben, könnte die Vorgabe zum Jahresende auf 250 km gesenkt werden. Auf diese Weise verkürzt, könnten die Rallyes daher nur über drei Tage von Freitag bis Sonntag stattfinden, ohne Einbindung des Donnerstag.

Über diese Idee wurde allerdings auf der letzten Sitzung des FIA-Weltrats nicht abgestimmt, aber die FIA ​​erwägt diese Option ernsthaft, um die Kosten zum Jahresende zu senken. Parallel dazu hatte die FIA bereits die Reduzierung der Anzahl verwendbarer Motore in diesem Jahr genehmigt, statt drei nur noch zwei, und die Testtage für offizielle Piloten begrenzt, ein Tag pro Pilot für jede europäische Rallye.

 

Links zur Rallye
Speedweek
Rallye-News
 
Impressum Disclaimer Kontakt Mail Coubique Info Redaktion Partner Home
 

Copyright 1999/2019 Rallye-Speed.de|