Motorsport
Touring-WM
FIA-GP2
FIA-GT
DTM
Int. Rally-Ch.
Dt. Rallyes
Formel 3
Rennsport
VLN
National
News
Motorsport-TV
Dakar 2010
24-Stunden Nürburgring
24-Stunden von Le Mans
  Archiv - alle
Websites
Verschiedenes
Links
Club-Webs
Priv. Anzeigen
Print-Ausgabe
Werbung
Partner
Info-Werbung
Coubique Info
Impressum
Impressum
Redaktion
Kontakt
Disclaimer
Mail
TW-WM
Rallye-News
News-Archiv
Rallye-News
F 1-News
DTM/F3-News
Weitere News
Rallye-Links
eBay Partnerprogramm
10. Februar 2010:

Neuer Punktemodus
* Nur zwei Tage vor dem Saisonstart der Rallye-WM hat die FIA einen neuen Punktemodus beschlossen.

Das war knapp - am Donnerstagabend wird um 20.00 Uhr im schwedischen Karlstad die neue Saison der Rallye-WM eröffnet. Am Dienstagabend fällt der FIA urplötzlich ein, man könne noch schnell das Punktesystem ändern, was auch erfolgte. In allen Prädikatsdisziplinen der Rallye-WM werden nun Punkte wie nun auch in der Formel 1 für die ersten zehn Plätze im Gesamtklassement vergeben. Ein Sieg wird nun höher bewertet als nach dem alten System, bei der Unterschied zwischen dem Sieger und dem Zweitplatzierten nur zwei Punkte betrug, ab sofort ist der Unterschied aber sieben Zähler. Nach dem alten Modus gab es auch nur Punkte bis zum achten Platz, jetzt wieder bis zum zehnten Rang.

Normalerweise obliegt eine solche gravierende Entscheidung dem FIA-Weltrat, der in seinen turnusgemässen Sitzungen darüber abstimmt. Diese Hau-Ruck-Entscheidung erfolgte per Fax-Abstimmung.

Der neue Modus:
1. Platz: 25 Punkte
2. Platz:18
3. Platz: 15
4. Platz: 12
5. Platz: 10
6. Platz; 8
7. Platz: 6
8. Platz: 4
9. Platz: 2
10. Platz: 1

Nach dem neuen Punktemodus, wäre er schon im letzten Jahr zur Anwendung gekommen, hätte Sébastien Loeb statt mit einem Punkt nun mit neun Zählern Vorsprung auf Mikko Hirvonen seinen sechsten Titel in Folge gewonnen. So hätte 2009 nach dem nun gültigen Modus (Punkte in Klammern) die Tabelle aussehen können:

1. Loeb: 93 (229) Punkte
2. Hirvonen: 92 (220)
3. Sordo: 64 (151)
4. Latvala: 41 (104)
5. P. Solberg: 35 (86)
6. H. Solberg: 33 (86)
7. Wilson: 28 (76)
8. Ogier: 24 (61)
9. Villagra: 16 (44)
10. Rautenbach: 9 (36)

GO TOP
 
 
TW-WM
Copyright 1999/2011 Auto-Sportwelt|