Rallye-WM
Formel 3
Rallye DM
DTM
V8-Star
Nationaler
Motorsport
News
   
  Formel 1-01  
  Formel 3-01  
  Rallye-WM 01  
  Rallye DM-01  
  DTM-01  
  V8-Star-01  

  Neue Autos
 
  Tests/Tuning
 
  Autozubehör  
  Auto-News  

  Kleinanzeigen
 
  Fahrermarkt
 
  Leserforum  
  Links  

  Partner
 
  Info-Werbung  
  Impressum  
  Coubique Info  

 

 COUBIQUE ONLINE
 
Kaiserstraße 69
 D-66133 SB-Scheidt

 Tel: 0681-8319476
 Fax: 0681-8319561

 E-Mail an:
 coubique@aol.com
 

 


Motorsport-News
Rallye-News


Mark Higgins steuert beim WM-Finale vierten Werks-Ford Focus

Der ehemalige britische Rallyemeister Mark Higgings wird beim WM-Finale
(14. bis 17. November) in seiner Heimat neben Colin McRae, zum letzten Mal im Ford Focus, Carlos Sainz und Markko Märtin den vierten Werks-Ford Focus pilotieren. Higgins ist bei Ford Testfahrer und hat große Erfahrungen mit dem Ford Focus RS. Der 31-jährige Higgins, der in Newton in Wales lebt, gab im letzten Jahr ein sensationelles Debüt bei seinem ersten Einsatz mit dem Ford Focus WRC beim letzten WM-Lauf in seiner Heimat. Bis zu seinem Ausfall lag er auf dem fünften Gesamtrang.

In dieser Saison gewann Higgings, der von Beifahrer Bryan Thomas begleitet wird, zwei Läufe zur britischen Meisterschaft, die Pirelli- und die Manx-Rallye. Zudem ging er für Hyundai in den USA bei der dortigen nationalen Meisterschaft an den Start.

"Ich freue mich, dass mir wieder die Gelegenheit gegeben wird, für Ford eine WM-Rallye zu be-streiten", erklärte Higgins. "Im letzten Jahr fuhr ich erstmals einen Ford Focus WRC. Es war einer der Augenblicke, die ich nicht vergessen werde. Mein gutes Ergebnis, auch wenn ich aus-gefallen bin, setzt mich natürlich sehr unter Druck, so dass in diesem Jahr für mich die Ver-hältnisse etwas härter sind. Ich hoffe meine Er-fahrungen in diesem Jahr mit einem Hyundai in den USA und mit dem Focus in Großbritannien werden mir helfen."

 

 


GO TOP








   
© Copyright 1999/2001 Coubique-Online | Design by ppStudio