Formel 3  
F3-Teams
F3-News
Hockenheim 1
Nürburgring 1
Oschersleben
Sachsenring
Norisring
Hockenheim 2
EuroSpeedway
Nürburgring 2
A1-Ring (A)
Hockenheim 3
Rallye DM
DTM
Formel 1- 2000
Rallye WM 00
Rallye DM 2000
DTM 2000
Nat. Motorsport
News

  Neue Autos
 
  Tests/Tuning
 
  Autozubehör  
  Auto-News  

  Kleinanzeigen
 
  Fahrermarkt
 
  Leserforum  
  Links  

  Unsere Partner
 
  Info-Werbung  
  Impressum  
  Coubique Info  

 

 COUBIQUE ONLINE
 
Kaiserstraße 69
 D-66133 SB-Scheidt

 Tel: 0681-8319476
 Fax: 0681-8319561

 E-Mail an:
 coubique@aol.com
 



Int. Deutsche Formel 3-Meisterschaft 2001
   
3. von 10 Läufen: Oschersleben (18. - 20. Mai 2001)
   
 
Ergebnis
2. Rennen - 22 Runden

Pl.

Fahrer / Fahrzeug
Zeit    
1
Kaffer (D)
Dallara Honda
29:66.161"
2
Kaneishi (J)
Dallara Opel
+ 3.118"
3
Diefenbacher (D)
Dallara Opel
+ 3.320"
4
Auringer (A)
Dallara Opel
+ 8.412"
5
Schmidt (D)
Dallara Toyota
+ 11.204"
6
Lechner (A)
Dallara Opel
+ 14.387"
7
Wirdheim (S)
Dallara Opel
+ 14.667"
8
Giammaria (I)
Dallara Opel
+ 15.050"
9
Mücke (D)
Dallara Opel
+ 15.554"
10
Liimatainen (FIN)
Dallara Honda
+ 16.198"
11
Van Bavel (B)
Dalalra Opel
+ 17.728"
12
Matsuura (J)
Dallara Opel
+ 18.414"
13
Winkelhock (D)
Dallara Opel
+ 19.615"
14
Grassotto (I)
Dallara Opel
+ 24.071"
15
Siedler (A)
Dallara Opel
+ 28.424"
16
Du Pau (NL)
Dallara Opel
+ 29.501"
17
Burlotti (I)
Dallara Opel
+ 30.019"
18
Baumgartner (HU)
Dallara Opel
+ 30.601"
19
Lachinger (A)
Dallara Toyota
+ 31.190"
20
Giebler (USA)
Dallara Toyota
+ 31.795"
21
Delahaye (F)
Dallara Renault
+ 32.363"
22
Del Monte (I)
Dallara Honda
+ 32.891"
23
De Oliveira (BZ)
Dallara Opel
+ 33.237"
24
Garsser (A)
Dallara Honda
+ 41.980"
25
Schärf (CH)
Dallara Opel
+ 53.530"
26
Stelandre (B)
Dallara Opel
+ 1 Runde
Ergebnis
1. Rennen - 22 Runden

Pl

Fahrer / Fahrzeug
Zeit    
1
Paffett (GB)
Dallara Renault
30:02.402"
2
Kaneishi (J)
Dallara Opel
+ 9.338"
3
M. Winkelhock (D)
Dallar Opel
+ 10.518"
4
Kaffer (D)
Dallara Honda
+ 14.530"
5
Wirdheim (S)
Dallara Opel
+ 14.932"
6
Schmidt (D)
Dallara Toyota
+ 16.857"
7
De Oliveira (BZ)
Dallara Opel
+ 20.317"
8
Diefenbacher (D)
Dallara Opel
+ 21.188"
9
Auringer (A)
Dallara Opel
+ 25.412"
10

Stelandre (B)
Dallara Opel

+ 25.000"
11
Delahaye (F)
Dallara Renault
+ 26.311"
12
Du Pau (NL)
Dallara Opel
+ 29.336"
13
Grassotto (I)
Dallara Opel
+ 33.066"
14
Lachinger (A)
Dallara Toyota
+ 33.329"
15
Liimatainen (FIN)
Dallara Honda
+ 39.265"
16
Mäenpää (FIN)
Dallara Opel
+ 40.411"
17
Lechner (A)
Dallara Opel
+ 42.318"
18
Baumgartner (HU)
Dallara Opel
+ 42.724"
19
Burlotti (I)
Dallara Opel
+ 43.325"
20
Garsser (A)
Dallara Honda
+ 53.009"
21
Van Bavel (B)
Dallara Opel
+ 53.881"
22
Caldonazzi (I)
Dallara Opel
+ 2 Runden
23
Giebler (USA)
Dallara Toyota
+ 6 Runden
 
Kaffer im Glück
Kaneishi weiter Spitzenreiter
Pech für Paffett

Des einen Freud ist des anderen Leid – diese Weisheit offenbarte sich beim sechsten Lauf zur Int. Deutschen Formel-3-Meisterschaft 2001. Auf dem 3,667 Kilometer langen Kurs im Motopark Oschers-leben siegte Pierre Kaffer, nur weil Gary Paffett mit Motorschaden ausfiel. Der 24-jährige Pierre Kaffer holte sich im Dallara Mugen-Honda aus dem Team Kolles Racing den zweiten Saisonsieg mit 3,118 Sekunden Vorsprung. Bis zur fünften von 22 Runden sah allerdings der 20-jährige Brite Gary Paffett wie der sichere Sieger aus. Nachdem er sich beim Start am Japaner Toshihiro Kaneishi (Dallara Opel-Spiess) vorbeigeschoben hatte, musste Paffett seinen Dallara Renault-Sodemo mit defektem Motor an der Box abstellen. Danach war der Weg für Kaffer frei, um einen dann nie mehr ge-fährdeten Sieg zu kassieren. Kaneishi konnte sich über seinen zweiten Platz nicht so recht freuen, da er durch einen total ver-patzten Start den möglichen Sieg verschenkt hatte.

Der sichere dritte Rang war Frank Diefenbacher (Pforzheim) lieber, als einen eventuellen Crash zu riskieren. Während des gesamten Rennens kauerte der 19-Jährige im Dallara Opel-Spiess unter dem Heckflügel seines Teamkollegen Kaneishi, unternahm allerdings keinen Überholversuch, der nur mit Gewalt hätte erzwungen werden können. Nachdem er gestern die Tabellenführung von Stefan Mücke (Berlin) übernehmen konnte, reichen die 15 Punkte für den zweiten Platz Toshihiro Kaneishi, um weiter Spitzenreiter zu bleiben. Mit nur fünf Punkte Rückstand und 67 Zählern liegt Kaffer nun nach sechs von zwanzig Rennen auf Tabellenplatz zwei vor Frank Diefenbacher (58 Punkte) auf Platz drei.

Stefan Mücke freute sich sogar noch über den neunten Platz und zwei weitere Meisterschaftspunkte. Mücke musste nach einem total verkorksten Training vom 20. Platz starten und konnte durch einen erneut tollen Start viele Plätze gewinnen. Den vierten Rang belegte der Österreicher Bernhard Auinger, obwohl er in der 15. Runde mit allen vier Rädern neben die Strecke geriet. Dieses Missgeschick passierte auch Tony Schmidt, der später überzeugt war, das dieser Ausrutscher ihm einen Podestplatz gekostet habe. Der Solinger wurde so an fünfter Stelle abgewinkt.

Ein nur leicht versöhnlicher sechster Platz sprang für Robert Lech-ner heraus. Obwohl der Österreicher, der 1998 bereits Vizemeister in der Deutschen Formel-3-Meisterschaft war, in dieser Saison noch immer seinem ersten Podestplatz hinterher rennt. Die Probleme an seinem Auto sind noch immer nicht eingegrenzt. Der Brasilianer Joao Paulo de Oliveira brachte sich ebenso um einen bessere Platzierung wie der Finne Kari Mäenpää und der Italiener Marc Caldonazzi – alle drei Piloten rutschten neben die kurvenreiche Piste. Schon nach der zweiten Runde musste der Belgier Nicolas Stelandre an die Box, weil sich die Motorhaube seines Monoposto gelöst hatte. Den letzten Punkt für den Ehrenplatz holte sich der Finne Kimmo Liimatainen auf dem zehnten Rang.
 
Ergebnis
Qualifying 2. Rennen

Pl.

Fahrer / Fahrzeug
Zeit    
1
Kaneishi
Dallara Opel
1:19.661"
2
Paffett (GB)
Dallara Renault
1:19.694"
3
Deifenbacher (D)
Dallara Opel
1:19.787"
4
Kaffer (D)
Dallara Honda
1:19.797"
5
Auringer (A)
Dallara Opel
1:19.964"
6
Schmidt (D)
Dallara Toyota
1:19.967"
7
Grassotto (I)
Dallara Opel
1:19.968"
8
Lechner (A)
Dallara Opel
1:20.072"
9
Giammaria (I)
Dallara Opel
1:20.125"
10

Wirdheim (S)
Dallara Opel

1:20.126"
11
De Oliveira (BZ)
Dallara Opel
1:20.182"
12
Liimatainen (FIN)
Dallara Honda
1:20.240"
13
Van Bavel (B)
Dallara Opel
1:20.245"
14
Del Monte (I)
Dallara Honda
1:20.251!
15
Winkelhock (D)
Dallara Opel
1:20.274"
16
Matsuura (J)
Dallara Opel
1:20.304"
17
Siedler (A)
Dallara Opel
1:20.310"
18
Baumgartner (HU)
Dallara Opel
1:20.331"
19
Du Pau (NL)
Dallara Opel
1:20.393"
20
Mücke (D)
Dallara Opel
1:20.511"
21
Burlotti (I)
Dallara Opel
1:20.593"
22
Caldonazzi (I)
Dallara Opel
1:20.668"
23
Stelandre (B)
Dallara Opel
1:20.705"
24
Giebler (USA)
Dallara Toyota
1:20.788"
25
Lachinger (A)
Dallara Toyota
1:20.987"
26
Mäenpää (FIN)
Dallara Opel
1:21.035"
27
Riethmüller (D)
Martini Opel MK 79
1:21.496"
28
Grasser (A)
Dallara Honda
1:21.565"
29
Schärf (CH)
Dallara Opel
1:21.732"
Ergebnis
Qualifying 1. Rennen

Pl.

Fahrer / Fahrzeug
Zeit    
1
Winkelhock (D)
Dallara Opel
1:19.739"
2
Kaneishi (J)
Dallara Opel
1:19.778"
3
Paffett (GB)
Dallara Renault
1:19.830"
4
Kaffer (D)
Dallara Honda
1:19.949"
5
Giammaria (I)
Dallara Opel
1:19.960"
6
Diefenbacher (D)
Dallara Opel
1:19.979"
7
De Oliviera (BZ)
Dallara Opel
1:20.102"
8
Grassotto (I)
Dallara Opel
1:20.186"
9
Wirdheim (S)
Dallara Opel
1:20.316"
10
Matsuura (J)
Dallara Opel
1:20.328"
11
Auringer (A)
Dallara Opel
1:20.345"
12
Lechner (A)
Dallara Opel
1:20.375"
13
Stelandre (B)
Dallara Opel
1:20.433"
14
Schmidt (D)
Dallara Toyota
1:20.551"
15
Baumgartner (HU)
Dallara Opel
1:20.575"
16
Van Bavel (B)
Dallara Opel
1:20.575"
17
Del Monte (I)
Dallara Honda
1:20.582"
18
Delahaye (F)
Dallara Renault
1:20.602"
19
Mäenpää (FIN)
Dallara Opel
1:20.634"
20
Du Pau (NL)
Dallara Opel
1:20.665"
21
Mücke (D)
Dallara Opel
1:20.779"
22
Liimatainen (FIN)
Dallara Honda
1:20.820"
23
Burlotti (I)
Dallara Opel
1:20.825"
24
Lachinger (A)
Dallara Toyota
1:20.848"
25
Siedler (A)
Dallara Opel
1:20.848"
26
Giebler (USA)
Dallara Toyota
1:20.882"
27
Caldonazzi (I)
Dallara Opel
1:21.115"
28
Riethmüller (D)
Martini Opel MK 79
1:21.166"
29
Schärf (CH)
Dallara Opel
1:21.255"
30
Grasser (A)
Dallara Honda
1:21.547"
 
Zeitplan
Freitag
09.00 - 09.15 Rollout DTM
09.30 - 10.15 Freies Training Porsche Carrera-Cup
10.30 - 12.00 Freies Training DTM
12.15 - 13.15 Freies Training Formel 3-Meisterschaft
13.30 - 14.00 Zeittraining Porsche Carrera-Cup
14.15 - 15.45 Freies Training DTM
16.00 - 16.45 Zeittraining Formel 3-Meisterschaft
17.00 - 18.00 Zeittraining BMW Formel ADAC/Junior Cup
Samstag
09.00 - 09.30 Freies Training ADAC VW Lupo-Cup
09.45 - 10.45 Freies Training DTM
11.00 - 11.45 Zeittraining Formel 3-Meisterschaft
12.00 - 12.45 Zeittraining Porsche Carrera-Cup
13.00 - 13.45 Zeittraining (max. 12 Runden) DTM
14.00 - 15.00 Pit Walk DTM
15.15 - 15.45 Rennen BMW Formel ADAC /Junior-Cup
16.00 Startaufstellung Formel 3-Meisterschaft
16.15 Rennen Formel 3-Meisterschaft
17.15 - 17.45 Zeittraining ADAC VW Lupo-Cup
Sonntag
09.30 - 10.00 Warm-Up DTM
10.15 - 10.45 Rennen BMW Formel ADAC/Junior-Cup
11.00 - 11.30 Rennen ADAC VW Lupo-Cup
11.45 - 12.30 Rennen Formel 3-Meisterschaft
12.45 - 13.30 Rennen Porsche Carrera-Cup
13.40 - 14.25 Pit Walk DTM
14.45 - 15.00 Teams-Präsentation DTM
15.15 Qualifikationsrennen (35 km)
15.55 Hauptrennen (100 km)
16.45 DTM-Siegerehrung

 

Das Double:

Under construction:

COUBIQUE
ON PRINT

Für mehr Informationen:
Siehe Link

COUBIQUE ON PRINT




DM- Stand nach
6 von 20 Rennen
1
Kaneishi
72
2
Kaffer
67
3
Diefenbacher
58
3
Mücke
52
5
Winkelhock
47
6
Paffett
39
7
Schmidt
34
8
Matsuura
20
9
Van Bavel
20
10
Wirdheim
14

    © Copyright 1999 Coubique-Online | Design by ppStudio