Home
Motorsport
Rallye-EM
DRM
Nat. Rallyes
Dakar
Int. Rally-Ch.
News
Serien bis 2012
Touring-WM
DTM
Formel 3
Archiv - alle
Websites
News

Der legendäre Audi Quattro könnte in einem neuen Projekt unter der Leitung des Motorsport-Welt-meisters Mattias Ekström zur FIA-Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) zurückkehren.

Das neu gebildete EKS JC-Team von Ekström entwickelt einen Quattro A1 mit Rally2-Spezifikation, der für die Unterstützungskate-gorien WRC2 und WRC3 geeignet ist. Das Auto wurde gemäß den FIA-Vorschriften in Zusammen-arbeit mit dem südafrikanischen Unternehmen Rally Technic gebaut und das Team bestätigte, dass es für den WRC-Wettbewerb in Frage kommt.


WM-Comeback von Audi mit A1 Quattro von Ekström?



26. 28.02.2021. Rallye-WM - Arctic
Breaking News:..
WP 10: Sieg für Tänak, WM-Führung an Rovanperä
WP 8 - Ogier für 20 Minuten in einer Schneebank

Rallye Arctic Finnland
Rallye Arctic - nach dritter Etappe
Rallye Arctic - nach zweiter Etappe
Rallye Arctic - nach erster Etappe
Winter-Wonderland bei der Rallye Arctic
Debüt am Polarkreis
Kalle Rovanperä - jüngster Sieger?
Neuville: «Mehr Dynamik»
Tänak: «Interessante Rallye»
Evans: «Gutes Gefühl»
Ogier: «Schwierige Rallye für Sieg»
Rovanperä: «Großer Druck»
Breen: «Unglaubliches Abenteuer»
Rallye-WM - Highlights auch auf SPORT1
ADAC Saarland kein Geld für die Deutschland
Solberg vom Hyundai i20 WRC begeistert
Monte Carlo 2021

Rallye Dakar - NEWS
Rallye Dakar
Rallye-EM 2021 - Kreim stark motiviert
Rallye Dakar 2021: Saudi-Arabien riegelt ab
Rallye Gran Canaria - Lukyanuk Champion
Rallye Fafe (P) - 2. Saisonsieg für Lukyanuk
Rallye Lettland - Oliver Solberg siegt erneut
Rallye Rom 2020 - Seg für Lukyanuk

DRM 2020 abgesagt
DRM 2020 mit vier Rallyes
DRM - Terminanpassungen
DRM - Opel Corsa e-Cup - voll im Plan
Ford Fiesta Trophy in Deutschland geplant
DRM - 3-Städte-Rallye
DRM - 3-Städte-Rallye - Bericht - Skoda

Impressum
Disclaimer Datenschutz Kontakt Mail Coubique Info Redaktion Partner Home

Rallye-WM
Arctic/FIN
26. - 28.02.2021

nach WP 10/Ende

1. Tänak 2:03.49,6

2. Rovanperä 17,5
3. Neuville 19,8

4. Breen

52,6
5. Evans 1.01,5
6. Katsuta 1.37,8
7. Solberg 1.39,0
8. Suninen 2.05,0
9. Greensmith 3.39,4
10. Lappi 6.07,0

 
 
Copyright 1999/2020 Rallye-Speed.de|