Home
Motorsport
Rallye-EM
DRM
Nat. Rallyes
Dakar
Int. Rally-Ch.
News
Serien bis 2012
Touring-WM
DTM
Formel 3
Archiv - alle
Websites
News

Hyundai und Thierry Neuville beherrschen nach dem Sieg beim sechsten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft auf portugiesischem Schotter in allen Wertungen wieder die Königsklasse.

2000, als Hyundai eher etwas unbedarft mit dem Accent WRC in die Rallye-Weltmeisterschaft eingestiegen und auch bald wieder ausgestiegen war, wurden die Südkoreaner mehr mitleidsvoll belächelt. Nun aber werden i20 WRC aus der WM-Schmiede im unterfränkischen Alzenau mehr gefürchtet, zu Recht. Mit seinem zweiten Saisonsieg und seinem achten Gesamtsieg übernahm der Vizechampion Thierry Neuville zum zweiten Mal in diesem Jahr die Tabellenführung, dies auch, weil Sébastien Ogier am Freitag seinen Ford Fiesta WRC nach einem Fahrfehler an einem Baum geparkt hatte. Hyundai baute mit dem neunten WM-Triumph seine Spitzenposition in der Herstellerwertung auf 175 Punkte aus, 13 Zähler vor dem Titelver-teidiger M-Sport Ford.


Neuville cool mit Portugal.Sieg zur Tabellenspitze




Termine
25. - 26.05. 2018
DRM - Sachsen
Blitz-News:

Kris Meeke von Citroën gefeuert:
«Aufgrund einer zu hohen Anzahl von Unfällen, von denen einige besonders schwer waren und schwerwiegende Folgen für die Sicherheit der Besatzung hätten haben können, und angesichts der Tatsache, dass die damit verbundenen Risiken nicht gerechtfertigt waren, hat Citroën Racing WRT beschlossen, die Teilnahme von Kris Meeke und Paul Nagle in der WM 2018 zu beenden.»

Citroën wird in Kürze das Team für den Rest der Saison benennen. Beim siebten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft am zweiten Juni-Wochenende auf Sardinien starten Craig Breen/Scott Martin und Mads Östberg/Torstein Eiksen. Für Meeke dürfte damit mehr oder weniger die Karriere beendet sein. Diese Entscheidung hatte sich spätestens in Portugal angedeutet.

Portugal
Portugal: Ende - Toyota
Portugal: Ende - M-Sport Ford
Portugal: Ende - Citroën
Portugal: Ende - Skoda
Portugal: Ende - Hyundai
Portugal: nach 2. Etappe
Portugal: nach 1. Etappe
Portugal: Vorschau - Hyundai
Portugal: Vorschau - Toyota
Portugal: Vorschau - Citroën
Portugal: Vorschau - Skoda
Kissel: «Vorreiter bei der Sicherheit»
Kleinschmidt: Motorsport noch lange erhalten
Argentinien
Argentinien - Ende - Skoda
Argentinien - Ende - Toyota
Argentinien - Ende - M-Sport Ford
Argentinien - Ende - Hyundai
Argentinien - Ende - Citroën
Argentinien - nach 3. Etappe

Rallye Barum Zlin/TschechienRallye Gran Canaria - ADAC Opel Junior Team
Rallye Barum Zlin/TschechienRallye Gran Canaria - Bericht - Fabian Kreim
Rallye Barum Zlin/TschechienRallye Gran Canaria
Rallye Barum Zlin/TschechienAzoren - Marijan Griebel
Rallye Barum Zlin/TschechienAzoren- Skoda und allgemein
Rallye Barum Zlin/TschechienAzoren - ADAC Opel Junior Team
Rallye Barum Zlin/TschechienRallye Azoren
Dakar 2018 - News
Dakar 2018
Rallye Barum Zlin/TschechienTom Kristensson im ADAC Opel Junior Team

AvD Rallye Sachsen
AvD Rallye Sachsen - Vorschau - Peugeot
AvD Rallye Sachsen - Vorschau
ADAC Rallye Sulingen
ADAC Eifel Rallye Festival - Doppelter Einsatz

ADAC Eifel Rallye Festival - Ansturm
ADAC Opel Rallye Cup - Auftakt im Saarland
DRM 2018
DRM - Kalender 2018

Impressum
Disclaimer Datenschutz Kontakt Mail Coubique Info Redaktion Partner Home

DRM
Sachsen
25. - 26.05.2018

nach WP 12/Ende

1. Rovanperä 1:04.54,1

2. Dinkel 1.07,6
3. Wiegand 1.19,8
4. Griebel 1.38,4
5. Riedemann 1.55,5
6. Corazza 3.35,5
7. Schwedt 4.50,5
8. Gassner j. 5.52,1
9. Beck 6.47,5
10. Holz 8.40,0

Info:
Copyright 1999/2018 Rallye-Speed.de|